DMMS Materialfeuchte Messystem

Durch genaue Feuchtemessung lassen sich Produktionsprozesse entscheidend beeinflussen.

Setzen Sie auf unsere über 20-jährige Erfahrung. 

Messverfahren

Alle ACO Feuchtesensoren nutzen ein kapazitatives Messverfahren. Sie werden meist zur kontinuierlichen Feuchtemessung im Produktionsprozess eingesetzt, da sie die Restfeuchte in Echtzeit ermitteln können. Die Sensormessfläche hat direkten Kontakt zum Material, so werden präzise Messwerte möglich.

Sensoren

aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und sehr robust. Sie sind gut zu warten und universell einsetzbar.
Das macht sie äusserst wirtschaftlich. Wir bieten Varianten für verschiedene Einsatzzwecke. Eine intensive Beratung gehört ebenfalls zum Lieferumfang.

Signalverarbeitung 

Je nach Feuchtemesssystem und Feuchtesensor von ACO steht ein analoges Ausgangssignal und ggf.
auch eine Profibus DP Schnittstelle zur Verfügung. Somit sind diese mit allen bestehenden oder neuen Anlagensteuerungen (SPS) kompatibel.

 DMMS

Bis zu 16 Feuchtesensoren

Einfache Erweiterung durch Bus-System

Kalibrieren im Prozess

Sensor-Abgleich in eingebautem Zustand

Messwertübertragung

Profibus DP oder Normsignale analog/digital

Verschiedene Materialien

Jeder Feuchtesensor hat bis zu 16 Kalibrierkurven  

CHF 3 172.00

Zubehör

 

Auswerte- und Übergabemodul DIGISYS

inkl. 2m Parametrierkabel

 

PC-Software DMMS

Software für ACO-DIGISYS und ACO-DMMS-Sensor

 

Analog Ausgangsmodul 750-550

2 Analog-Ausgänge 0...10 VDC

 

Busanschlussdose  BU-DO

zum Anschluss von 2 DMMS-Sensoren

CHF 3 783.00

AMMS Materialfeuchte-Messsystem

 

AMMS

Kompakt - Komplett

Nur Sensor! Es wird keine Auswerteeinheit benötigt

Kalibrieren im Prozess

Sensor-Abgleich in eingebautem Zustand

Direktes Ausgangssignal

Analoges Normsignal (z.B. 4...20mA) direkt vom Feuchtesensor

Mehrpunkt-Kalibrierung

Für noch präzisere Messergebnisse

Durch genaue Feuchtemessung lassen sich Produktionsprozesse entscheidend beeinflussen.

Setzen Sie auf unsere über 20-jährige Erfahrung. 

 

Durch genaue Feuchtemessung lassen sich Produktionsprozesse entscheidend beeinflussen.

Setzen Sie auf unsere über 20-jährige Erfahrung. 

Messverfahren

Alle ACO Feuchtesensoren nutzen ein kapazitatives Messverfahren. Sie werden meist zur kontinuierlichen Feuchtemessung im Produktionsprozess eingesetzt, da sie die Restfeuchte in Echtzeit ermitteln können. Die Sensormessfläche hat direkten Kontakt zum Material, so werden präzise Messwerte möglich.

Sensoren

aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und sehr robust. Sie sind gut zu warten und universell einsetzbar.
Das macht sie äusserst wirtschaftlich. Wir bieten Varianten für verschiedene Einsatzzwecke. Eine intensive Beratung gehört ebenfalls zum Lieferumfang.

Signalverarbeitung 

Je nach Feuchtemesssystem und Feuchtesensor von ACO steht ein analoges Ausgangssignal und ggf.
auch eine Profibus DP Schnittstelle zur Verfügung. Somit sind diese mit allen bestehenden oder neuen Anlagensteuerungen (SPS) kompatibel.

CHF 3 330.00

MMS Moisture Measuring Sensor

Der MMS (Moisture Measuring Sensor)
von ACO steht für universellen Einsatz,

einfache Installation und bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

 

Direkt Messwerte ab Sensor verfügbar

Robust, Langjährig bewährte Messschaltung

 

 

CHF 2 023.00

Feuchtemessgerät

 für unterschiedlichste Schüttgüter: Biomasse | Pellets | Hackschnitzel | Getreide | Salz ...

 

Eigenschaften:

Wassergehaltsbestimmung bei Anlieferung

Feuchtewert kann in Echtzeit während der Produktion oder der Weiterverarbeitung bestimmt werden

Optimierung der Lagereigenschaften und der Fliesseigenschaften
Ihres Produktes hinsichtlich des Materialfeuchtegehalts

Verifizierung der Kalibierqualität von Online/Inline Feuchtemessungen im Produktionsprozess

Varianten:

Einsatzbereich Biomasse & Agrarindustrie: Hackschnitzel | Holzpellets | Futterpellets ...

Einsatzbereich Nahrungsmittel: Getreide | Salz | Mais | Roggen | Weizen |

Verschiedene Bauformen möglich: Schüttbecher, Einstechlanzen, Auflagesensoren .

 

CHF 1 497.00