Internet of Things

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

LORA Netzwerk 

Wir beraten Sie gerne!

Kreieren Sie Ihr Netzwerk. 

 

ENORME REICHWEITE

Funkreichweiten von bis zu 15km bzw. bis zu 2km im städtischen Raum sind möglich, auch ohne direkte Sichtverbindung.

 

HOHE DURCHDRINGUNG

Durch Wände, Stockwerke, Keller und Außenmauern – über mehrere hundert Meter.

 

WENIG ENERGIE

Die besonders effiziente Technologie ermöglicht einen bis zu 10jährigen Batteriebetrieb der Sensoren.

 

IO-Link-Integration auf Sensorebene

Vorsprung durch volle Transparenz und intelligente Kommunikation

Mit Blick auf die Anforderungen von I4.0-Anwendungen bietet die digitale Punkt-zu-Punkt-Verbindung IO-Link eine herstellerübergreifende, feldbusunabhängige Kommunikationstechnologie, die vielfältige Möglichkeiten für die intelligente Anbindung von Sensoren und Aktuatoren an die Steuerungsebene eines Automatisierungssystems und die Kommunikation zwischen Anlagensteuerung und Feldebene bietet. Die durchgängige, standardisierte Kommunikation zu jedem IO-Link-fähigen Sensor und Aktor ermöglicht zusätzliche Sensordaten, Übertragung von Mess- und Schaltsignalen ohne Verluste sowie zahlreiche eigenständige Diagnosefunktionen.

Fehler-, Diagnose- oder Zustandsmeldungen kommuniziert der Sensor eigenständig an die Steuerung.

Die IO-Link-Integration auf Sensorebene steigert nicht nur die Produktivität und reduziert Maschinenkosten, sondern vereinfacht den Sensoraustausch bei gleichzeitiger Erhaltung von redundanten Parameterdaten.

Die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen lässt sich mit IO-Link-fähigen Geräten durch die

Reduzierung von Stillstandzeiten und Beschleunigung des Wiederanlaufs bei Wartung oder Reparatur deutlich erhöhen. 

Wir machen Ihnen gern ein Angebot