Ihr Partner für induktive Kopplersysteme und Sensorik

Induktivkoppler

Was ist das?

Stromübertragung ohne Stecker…..

Datenübertragung ohne Stecker….

Genau das bietet IST Sensortechnik GmbH

In der Industrie löst man mit solchen Induktivkoppler grosse Probleme der Kabelabnützung, der Gefahren Stellen und Datenübertragung..

Dank den Induktivkoppler der IST Sensortechnik GmbH

Wir durften die IST in Markdorf besuchen und haben uns vor Ort ein Bild dieser Sensoren gemacht. Und wir sind hell begeistert. Kaum eine Problemstellung die nicht lösbar ist … Auch die cleveren Ingenieure und Entwickler können für jedes Anliegen eine Lösung finden. Haben Sie ein grösseres Projekt .. Dan zögern Sie nicht und fragen Sie bei uns nach….

 

Induktivkoppler

 

Sensoren und Messsysteme auf mobilen oder rotierenden Komponenten von Maschinen und Anlagen werden elektrisch mit Schleifringen bzw. Schleppkabeln kontaktiert.

 

Wenn die Zuverlässigkeit von Schleifringen und Schleppkabeln nicht ausreichend ist, werden robuste kontaktlose induktive Überträger als einzelne Kopplungsstellen oder im Verbund als Koppelsysteme eingesetzt. Auch im Roboterbereich, wo an Trennstellen konventionelle Steckverbinder unerwünscht sind, können kontaktlose induktive Koppelelemente abhelfen.

 

Über einen Luftspalt von mehreren Millimetern werden die Stromversorgung und Signale für Sensoren, Aktuatoren und andere Automatisierungskomponenten Übertragen.

 

Der M30 Induktivkoppler Delta ermöglicht durch seine erweiterte Funktionalität die Übertragung von seriellen Daten auf Basis von RS485 Schnittstellen. Mit dieser elektrischen Schnittstelle können unterschiedliche Busprotokolle übertragen werden. Neben der Datenübertragung ermöglicht der Koppler die Versorgung von Sensoren/Aktuatoren remoteseitig mit 200mA (24V) über dem gesamten Arbeitsbereich. Die Funktion ist in der Base und der Remote optisch über Statusanzeigen erkennbar. Luftstrecke Bereiche von 0,5 bis 4mm. Voraussetzung für die Erzielung der spezifizierten Eigenschaften ist die korrekte axiale Ausrichtung zwischen den stationären und der mobilen Koppler Elementen in Transferposition.

 

Nicht nur Strom oder Daten können übertragen werden, sondern auch Temperatursignale mit dem Beta PT100.

 

Der Analogkoppler Beta PT100 generiert die Signalübertragung von 3 Temperatursignalen von Sensoren vom Typ PT 100 aus dem beweglichen oder rotierenden Bereich eines Automaten induktiv zur Stationär Seite .

 

Der M12 Induktivkoppler Epsilon ermöglicht durch seine kleine Bauform Applikationen auf engstem Raum. Bis zu 2 binäre Signale können von der „Remote- Seite“ auf die Base übertragen werden. Neben der Datenübertragung ermöglicht der Koppler die Versorgung von Sensoren/Ventilen remoteseitig mit 50 mA (24V) über den gesamten Arbeitsbereich. Die Funktion ist in der Base (Statusanzeige) optisch erkennbar. Das Signal „data valid „ gewährleistet eine fehlerfreie weitere Signalverarbeitung

Abstand
Luftstrecke im Bereich von 0,5 bis 3 mm. Voraussetzung für die Erzielung der spezifizierten Eigenschaften ist die korrekte axiale Ausrichtung zwischen den stationären- und der mobilen Koppelelementen in Transferposition

 

Der Leistungskoppler Omega ermöglicht die
Kopplung von elektrischer Leistung bis 120 W
(24V/5A) über eine Luftstrecke im Bereich von 2 ±
2 mm.

 

Abstand
Luftstrecke im Bereich von 2 ± 2 mm.
Voraussetzung für die Erzielung der spezifizierten
Eigenschaften ist die korrekte axiale Ausrichtung
zwischen den stationären- und der mobilen
Kopplerelementen in Transferposition

 

Einsatzmöglichkeiten:

-Roboter Arme, welche sich flexibel bewegen müssen sind sehr gut geeignet für Runde Induktivkoppler. Wie hier auf den Bildern dargestellt.

-Kopplung EcoGun MV/SE-Elektronik mit induktiver Kopplung in 3 Koppelstellen

-Einsatz Baumaschinen Kopplung Sensorkopf, Bohrgestänge Daten und Energie bis zu 8 Koppelstellen.

-Übertragung von Energie – und Sensordaten mit CAN-Anbindung.