Anwendungsbericht Durchflussmessung

MESSAUFGABE

 

Strömungen stellen essentielle Prozesse beim

Betrieb von Kraftwerken oder KWK-Anlagendar. Unabhängig davon, ob es sich bei der

Flüssigkeit um Öl, mineralisiertes Wasser oder Meerwasser handelt, diese Durchflüsse

sind wichtig um die Systeme effizient und sicher am

Laufen zu halten. In Kraftwerken tritt häufig das Problem auf, dass

die beim Anlagenbau fest in die Leitungen eingebauten

Durchflussmessgeräte im Alter ungenau werden oder komplett ausfallen.Um einen Einbau-Durchflussmesser zu ersetzen,muss die Rohrleitung komplett abgeschaltet und ausgepumpt werden. Dies ist nicht nur zeitaufwendig und kostspielig in Bezug auf einen Anlagenstillstand und erhöhten Arbeitskräftebedarf, sondern könnte auch unvorhersehbare Schwierigkeiten nach sich ziehen bzw. im Falle eines Kernkraftwerks sogar unmöglich sein.

LÖSUNG

Aus diesem Grund sind Clamp-on-Ultraschalldurchflussmesser die perfekte Lösung für Energieversorgungsunternehmen.

Sie können an jedem Strömungssystem nachgerüstet werden, ohne die Leitung bei der Installation abschalten und aus-pumpen zu müssen. Ein Anwendungsbeispiel dafür ist ein Projekt von U-F-M(UltrasonicFlowManagement), den für den BeNeLux-MarktverantwortlichenVertriebspartner von Katronic. Dabei wurden bei Amercentrale, Europas größtes Biomasse-Kraftwerk, mehrere Durchflussmesser installiert. Bei dieser Anwendung sollten Messungen an großen, korrodierten Stahlrohren durchgeführt werden, bei denen der  Einsatz eines invasiven Durchflussmessers aufgrund der Strömungsbedingungen weder praktikabel noch rentabel gewesen wäre. Trotz der Größe des Rohres und des partikel haltigen Wassers war der Kunde sehr zufrieden mit den Ergebnissen, in besonderer hinsichtlich Genauigkeit,Verlässlichkeit und Re-produzierbarkeit.

VORTEILE

•Einfache, schnelle und kosteneffiziente Installation auf vorhandenen Leitungen

•Mehrkanal-Geräte können mehrere Rohrleitungen gleichzeitig messen

•Integration in vorhandene oder zukünftige Leit-und Steuersysteme möglich

•Auf Rohren verschiedenster Materialien inkl. rostfreiem Duplexstahl einsetzbar

•Messung nicht leitender Flüssigkeiten, wie z.B. entmineralisiertes Wasser und Treibstoffe

•Nachträgliche Installation auf radioaktiven Wasserleitungen möglich

Fragen Sie uns wir beraten Sie gerne.